Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung zwecks Verselbständigung der Sektion Bowling des BSKV

Eingeladen sind alle Mitglieder des 1. BSV-Bamberg e.V.

Ort: Mainfranken Bowling Center – Bamberg

Termin: So. 11.03.2018 – im Anschluss an das Finale der VM 2017

Tagesordnung:

  • Punkt 1 – Begrüßung durch den Vorstand und Erläuterung der Verbandstruktur bzw. deren Änderung durch die Verselbständung der Sektion Bowling des BSKV.
  • Punkt 2 – Abstimmung über die Verselbständigung der Sektion Bowling des BSKV.
  • Punkt 3 – Abstimmung über die notwendige Satzungsänderung im Falle einer Verselbständigung der Sektion Bowling des BSKV.

Die Vorstandschaft möchte nochmals auf die Wichtigkeit des Themas hinweisen und hofft auf Euer zahlreiches Erscheinen.

Mit sportlichen Grüßen

1. Vorstand BSV Bamberg e.V.
Harald Brehm

Bamberg, 24.02.2018

Kreisliga Nord 4 – Männer 7. Spieltag

Der 7. Spieltag in der Kreisliga Nord 4 – Männer wurde von der dritten und vierten Mannschaft von SW Mainfranken Bamberg in Coburg ausgetragen. Von den 5 Begegnungen konnte die dritte Mannschaft jeweils gegen Mainfranken 4, Bowlinghaus Bamberg 2 und BC Coburg 2 punkten. Dabei konnten sie BC Coburg 2 vom 3. Tabellenplatz verdrängen. Johanna Zepmeisel (Schnitt 151,80), Alexandra Burgis (Schnitt 133,40), Tobias Derbfuss (Schnitt 172,60) und Stefan Bischof (Schnitt 146,0) waren bei diesem Start die Akteure.

Weniger erfolgreich konnte die 4. Mannschaft den Spieltag abschließen. Lediglich ein Spiel konnte gewonnen werden. Dies aber um so bemerkenswerter, als dieser Sieg gegen den Tabellenführer Raubritter Hallstadt 4 gelang. Beim letzten Spiel gegen Bowlinghaus Bamberg 2 fehlte es an der nötigen Nervenstärke, denn nur mit einer Differenz von drei Pins musste diese Begegnungen an den Gegner abgegeben werden. Neben Marcel Zeh, Antonina Seuling und Nadja Seidlein ragte besonders Markus Fischer (211) mit seinem erreichten Schnitt von 168,0 Pins hervor. SW Mainfranken 4 belegt weiterhin den 5. Tabellenplatz.

Tabelle Kreisliga N 4 Männer 7. Spieltag

Bezirksliga Nord 2 – Männer 7. Spieltag

SW Mainfranken 2 gingen am 04.02.2018 in Dettelbach an den Start. Leider war die Ergebnisausbeute nicht sehr groß, denn nur ein Spiel von den 7 Begegnungen konnte die Mannschaft für sich entscheiden. Trotz einiger guter Einzelspiele von Florian Hoya ( 215; Schnitt 160,86), Harald Brehm (201, 234; Schnitt 167,00), Christopher Schramm (Schnitt 167,86) und Wolfgang Böhm (Schnitt  155,71) konnte keine geschlossene Mannschaftsleistung abgeliefert werden. Hinzu kommt noch, dass die erste Begegnung gegen BC Herzogenaurach 1 unglücklich mit 4 Pins Differenz verloren ging. Nach diesem Spieltag bleibt die Mannschaft weit abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz.

Tabelle Bezirksliga N 2 Männer 7. Spieltag

Bezirksoberliga Nord 2 – Männer 7. Spieltag

Mit einem erfolgreichen Start am 7. Spieltag in Bamberg gelang es der ersten Mannschaft von SW Mainfranken auf der Heimbahn Franken Kitzingen 1 vom 5. Tabellenplatz zu verdrängen. Markus Brendel (279,211,205) spielte ganz groß auf und erspielte einen Schnitt von 208,14 Pins. Gleichzeitig erreichte er mit diesem Ergebnis das beste Einzelspiel des Tages und verhalf der Mannschaft auch zum besten Team mit 899 Pins. Auch Finn Forche (266, 200, 254, 210) stand dem nicht viel nach und erzielte einen Schnitt von 203,29 Pins. Zum Gesamterfolg des Spieltages steuerten die Mitspieler Andreas Brendel (241, 205 209; Schnitt 193,43), Wolfgang Weber (208, 204; Schnitt 183,75) und Moritz Czarnec (210; Schnitt 175,00) die wesentlichen Pins mit bei. 10 Spielpunkte und 7 Bonuspunkte waren bei diesem Start die Ausbeute und somit konnten sich die erste Mannschaft von den beiden Kitzinger Mannschaften etwas absetzen.

Tabelle Bezirksoberliga N 2 Männer 7. Spieltag

Kreisliga Nord 4 – Männer 6. Spieltag

Im Sportland Coburg sind am 28.01.2018 die 3. Und 4. Mannschaft des SW Mainfranken Bamberg an den Start gegangen. Mainfranken 3 gelangen drei Siege, wobei gegen die 4. Mannschaft ein äußerst knappes Ergebnis von 3 Pins Differenz erreicht wurde. Gegen die beiden Coburger Mannschaften konnten die weiteren Siege verbucht werden. Besonders wichtig war der Punktgewinn gegen den BC Coburg 3, da diese Mannschaft punktgleich (aufgrund des besseren Schnittergebnisses) den 3. Tabellenplatz einnimmt. Beste Spielerin war wieder einmal Johanna Zepmeisel mit einem Schnitt von 168,20 Pins, gefolgt von Tobias Derbfuß mit einem Schnitt von 166,0 Pins. Vermeidbare Räumfehler waren der Grund für das verhältnismäßig schlechte Ergebnis der restlichen Mannschaftsspieler.

Die 4. Mannschaft konnte insgesamt 6 Punkte (inkl. 2 Bonuspunkte) bei zwei gewonnenen Spielen ebenfalls gegen die beiden Coburger Mannschaften holen. Markus Fischer (Schnitt 157,0) und Nadja Seidlein (Schnitt 147,20) waren bei diesem Start die besten Akteure. Die vier Auswechselspieler blieben mit ihren Ergebnissen hinter ihren Möglichkeiten zurück. Auch hier gilt es, mehr Sicherheit bei den Räumfehlern zu gewinnen.

Tabelle Kreisliga N 4 Männer 6. Spieltag