Kreisliga Nord 3 Männer 6. Spieltag

Die 2. und 3. Mannschaft von SW Mainfranken Bamberg absolvierte am 15.01.2017 ihren  6. Start auf der Cosmos Bowling in Würzburg. Für die dritte Mannschaft reichten 3 Siege und 5 Bonuspunkte, um ihren ersten Tabellenplatz zu verteidigen. Gegen die groß aufspielenden Teams von 1. BC Veitshöchheim 2 und BSC Schweinfurt Ettleben, die 879 bzw. 839 Pins erspielten, hatten sie keine Chance. An den Start gingen Wolfgang Weber (222, 200 – Schnitt 180,14), Harald Brehm (202 – Schnitt 174,71), Herbst Stefan (208 – Schnitt 174,14) und Kathleen Brehm, die als Ersatzspielerin einspringen musste. Tobias Derbfuss (224) konnte dann eingewechselt werden und erzielte noch einen Schnitt von 193,00 Pins.

Auch die 2. Mannschaft verteidigte ihren vierten Tabellenplatz mit 4 Siegen und 6 Bonuspunkten. Markus Brendel (235, 200 – Schnitt 186,86) und Johanna Zepmeisel (202, 204 – Schnitt 184,71) waren diesmal erneut die Leistungsträger des Teams. Christopher Schramm erzielte immerhin noch einen Schnitt von 172,83 Pins. Andreas Brendel spielte an diesem Tag etwas unglücklich und wurde nach dem dritten Spiel durch Stefan Bischof ausgewechselt. Dieser trug mit seinem Schnitt von 167,75 Pins zu drei Gewinnspielen bei. Die zweite Mannschaft trennen von der zweitplatzierten Mannschaft von BSC Schweinfurt Ettleben nur 5 Punkte. Es bleibt also bis zum letzten Spieltag spannend.

Tabelle Kreisliga N 3 Männer 2016-2017 6. Spieltag

Landesliga Nord Männer 6.Spieltag

Für das Team SW Mainfranken Bamberg 1 kann über den Start auf der Blu Bowl Nürnberg am 15.01.2017 zum ersten Mal in dieser Saison eine positive Berichterstattung erfolgen. Während in den ersten 5 Spieltagen insgesamt nur 22 Punkte eingefahren werden konnten, gelang diesmal ein wesentlich besseres Ergebnis. Mit 5 gewonnenen Spielen und 5 Bonuspunkten verbesserte sich das Team auf derzeit 37 Punkte. Damit konnte der letzte Tabellenplatz zwar nicht abgegeben werden, der Abstand auf den Vorletzten verringerte sich aber auf 15 Punkte. Theoretisch ist bei einer weiteren Leistungssteigerung ein Klassenerhalt möglich. Der Spieltag begann sehr erfolgreich mit 4 gewonnen Begegnungen, wobei die Spiele gegen Franken 83 Stein 1 mit einem Pin und gegen Triple X Stein mit 11 Pins Differenz gewonnen wurden. Das letzte Spiel konnte das Team  allerdings souverän für sich entscheiden. Der beste Spieler des Tages war Jan Krause (221, 224, 255, 222), der mit seinen erzielten Gesamtpins von 1456 Pins einen Schnitt von 208 erreichte. Davis Kwan (223, 227, 209) erreichte einen Schnitt von 190,14 Pins, Helmut Wohlpart einen Schnitt von 175,86 Pins und Stefan Burgis (205) einen Schnitt von 175,57 Pins.

Tabelle Landesliga N Männer 2016-2017 6. Spieltag

Bayerische Meisterschaft im Einzel und Doppel 2017 – Jugend A männlich

Am 07.01. und 08.01.2017 wurden auf der Anlage Bowling World Nürnberg die bayerischen Meisterschaften der Jugend A im Einzel und Doppel ausgetragen.Zur Qualifizierung für das Halbfinale wäre ein Platz unter den ersten 4 Spielern nötig gewesen. Für den von BC Schwarz-Weiß Mainfranken gestarteten Finn Forche war an diesem Tag dieses Ziel nicht zu erreichen. Er landete mit einem Schnitt 184,50 Pins (200, 208) auf dem 8. Platz. Der ebenfalls gestartete Moritz Czernac erzielte einen Schnitt von 178,67 Pins und belegte den 10. Platz.

Tabelle Jugend-Einzel-MA6

Am nächsten Tag gingen die beiden voll motiviert als Doppel an den Start. Doch auch hier konnte das Halbfinale nicht erreicht werden. Am Ende der sechs zu absolvierenden Spiele und einem Gesamtschnitt von 182,08 Pins fehlten den beiden Finn Forche (206, 202) und Moritz Czernac (200) nur 3 Pins zum Einzug in das Halbfinale. So mussten sie sich mit dem undankbaren 5. Platz zufrieden geben.

Tabelle Jugend-DoppelMA5

Clubpokal 2016/2017 Runde 2

Am 07.01.2017 trat BC SW Mainfranken 1 zur Zweiten Runde im Clubpokal auf der Mainfranken Bowling Bamberg gegen die SG Rottendorf 4 an. Im ersten Durchgang musste sich das Team mit Stefan Burgis, Kwan Davis und Jan Krause mit einem unterdurchschnittlichen Ergebnis dem Gegner geschlagen geben. Der zweite und dritte Durchgang ging dann mit einem knappen Vorsprung an die Mainfranken. Nach der Einwechslung von Mirko Will im vierten Spiel kam es darauf an, ob im weiteren Durchgang der Gesamtsieg mit vier gewonnenen Spielen gesichert werden kann. Mirko Will gelang in diesem wichtigen 5. Spiel ein hervorragendes Ergebnis von 235 Pins und sicherte so der Mannschaft das Weiterkommen in die nächste Runde.

Clubpokal-Ergebniss 2.Runde

Dank an die Vorstandschaft

Im Namen der Mitglieder des 1. BSV Bamberg e.V. möchte ich mich für die guten Wünsche zum Weihnachtsfest und für das neue Jahr recht herzlich bedanken. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und einen großen Dank an die Vorstandschaft richten. Nur durch den unermüdlichen Einsatz und Engagement der Vorstandsmitglieder Harry, Kathy, Wolfgang  sowie aller sonstigen Helfer im Hintergrund, die viel Freizeit in den Bowlingsport und unseren Verein investieren, ist der Erfolg  und das gute Miteinander unter den Mitgliedern zu erreichen. Dieses Engagement ist nicht hoch genug zu schätzen. Vielen, vielen Dank !!!