A-Klasse Nord Männer 8. Spieltag

Die 4. und 5. Mannschaft von SW Mainfranken Bamberg haben am 26.02.2017 Am vorletzten Spieltag lagen die Tabellenführer Strikers Geldersheim 3 nur zwei Punkte vor der 5. Mannschaft. Beim Start in Coburg ist es jedoch nicht gelungen, diesen kleinen Rückstand auszugleichen. Im direkten Vergleich ging das Spiel mit nur 4 Pins Unterschied verloren, so dass nur 6 Spielpunkte verbucht werden konnten. Auch der Gewinn von 3 Bonuspunkten reichte nur aus, den zweiten Tabellenplatz zu  behalten. Die Spieler Sven Malkowsky, Tobias Derbfuss, Steffen Walter und Stefan Bischof zeigten eine durchgehend einheitliche Leistung mit Ergebnissen im Schnitt zwischen 151,60 und 166,0.

Das Team SW Mainfranken Bamberg 4 schlossen die Liga mit dem letzten Tabellenplatz ab. Die Punktedifferenz zum Vorletzten war zu groß, um hier noch eine Wende herbeiführen zu können. Um so lobenswerter ist der Einsatz, mit dem dieser letzte Start zum Abschluss gebracht wurde. Vier Gewinnspiele und 5 Bonuspunkte waren der Lohn hierfür. Markus Fischer legte gleich beim ersten Spiel mit dem besten Einzelspiel des Tages mit 234 Pins einen famosen Start hin und erzielte letztlich einen Schnitt von 172,60 Pins. Marcel Zeh absolvierte nur zwei Spiele und erreichte damit einen Schnitt von 181,0 Pins. Tobias Wolf, Antonia Seuling und Ronald Schley trugen mit durchschnittlichen Ergebnisssen zum Mannschaftschnitt von 158,75 Pins bei.

Da beide Mannschaften erstmalig am Ligabetrieb teilnahmen, ist das Ergebnis insgesamt gesehen doch erfolgreich gewesen. Die Erfahrungen, die in den Ligaspielen gemacht, sind bestimmt hilfreich, um in der nächste Saison mit einem größeren Selbstbewusstsein zu starten.

 

Kreisliga Nord 3 Männer 8. Spieltag

Auf der Mainfranken Bowling Bamberg absolvierten am 19.02.2017 die zweite und dritte Mannschaft von SW Mainfranken Bamberg ihren letzten Spieltag in der Saison 2016/2017. Die dritte Mannschaft spielte sich bereits seit Beginn der Saison souverän nach vorne und schloss die Liga mit einem großen Vorsprung mit 22 Punkten vor dem Zweitplatzierten BSC Schweinfurt-Ettleben als Sieger ab. Finn Forche (265,225) lieferte mit einem Schnitt von 197,43 Pins bis auf einen kleinen Ausrutscher im 5. Spiel (138) eine bemerkenswert gute Leistung ab. Mit den erzielten 265 Pins war er der beste Einzelspieler des Tages. Gegen den 1. BC Veitshöchheim 2 erzielte die Mannschaft das beste Mannschaftsergebnis mit 839 Pins. An dem Sieg maßgeblich beteiligt waren auch die Mitspieler Wolfgang Weber (234, 204, 200: Schnitt 187,43), Moritz Czarnec (200, 219; Schnitt 175,71) und Stefan Herbst (Schnitt 171,71). Mit der konstant gezeigten Leistung haben sie sich den Aufstieg in die Bezirksliga verdient. Herzlichen Glückwunsch.

Auch die zweite Mannschaft konnte sich an diesem letzten Spieltag mit ihrem Ergebnis sehen lassen. Es ist gelungen, DJK Rimpar 2 vom dritten Tabellenplatz zu verdrängen. Von beiden Mannschaften wurden zwar nur in drei Spielen jeweils 6 Punkten erzielt, jedoch aufgrund der 7 Bonuspunkte zog die 2. Mannschaft vorbei und belegt zum Abschluss den 3. Tabellenplatz. Johanna Zepmeisel war die erfolgreichste Spielerin des Tages mit ihren erzielten 1423 Gesamtpins (Schnitt 203,29) !!! Dieses Ergebnis erreichte sie mit einer Reihe von sehr guten einzelnen Durchgängen (240, 235, 225, 224, 206) Auch Andreas Brendel (212, 213, 223) hielt sehr gut mit und beendete sein Spiel mit einem Schnitt von 191,71 Pins. Markus Brendel (212) steuerte 1310 Pins (Schnitt 187,14) bei. Dominik Schnabel  erwischte einen nicht so guten Tag. Er wechselte sich mit Christopher Schramm ab.

In der Saison 2016/2017 gingen in der Kreisliga insgesamt 60 Spieler an den Start.

Von den hier vertretenen Mannschaftsspielern aus den Teams eins und zwei der SW Mainfranken konnten sehr gute Platzierungen erzielt werden:

Finn Forche (Platz 1: Schnitt 199,67), Moritz Czarnec (Platz 3: Schnitt 187,76), Johanna Zepmeisel (Platz 8: Schnitt 179,0), Wolfgang Weber (Platz 10: Schnitt 178,51), Markus Brendel (Platz 11: Schnitt 177,84), Stefan Herbst (Platz 19: Schnitt 170,63), Harald Brehm (Platz 21. Schnitt 169,87), Andreas Brendel (Platz 24: Schnitt 167,75), Christopher Schramm (Platz 25: Schnitt 167,73), Christopher Hruby (Platz 41: Schnitt 153,07), Kathleen Brehm (Platz 45: Schnitt 142,12). Nicht in die Wertung aufgrund der unter 8  absolvierten Spiele kamen Tobias Derbfuss mit 3 Spielen (Platz 49: Schnitt 193,0), Stefan Bischof mit 4 Spielen (Platz 53: Schnitt 167,75) und Dominik Schnabel mit seinen 7 absolvierten Spielen (Platz 55: Schnitt 160,43)

Für beiden Mannschaften war es ein erfolgreicher Ligaabschluss. Den Aufsteigern und auch dem Drittplatzierten ist für die nächste Saison allseits “Gut Holz” und die Fortsetzung des gezeigten Kampfgeistes zu wünschen.

Tabelle Kreisliga N 3 Männer 2016-2017 8. Spieltag

Landesliga Nord Männer 8. Spieltag

Am 19.02.2017 wurde auf der Blu Bowl Nürnberg der 8.Spieltag und damit der letzte der Saison 2016/2017 ausgetragen. Für SW Mainfranken  Bamberg 1 war schon vor dem Start klar, da es aufgrund des Punktestandes einem Wunder gleich gewesen wäre, wenn es der Mannschaft gelungen wäre, den letzten Tabellenplatz noch abgeben zu können. So gelang dem Team an diesem Spieltag nur ein Sieg gegen Comet Nürnberg 2. Bester Spieler der Mannschaft war Kwan Davis (207) mit einem Schnitt von 186,86, gefolgt von Stefan Burgis (201, 200; Schnitt 182,43, Jan Krause (216, 201; Schnitt 180,0) und Harald Brehm (223; Schnitt 177,57). Der schlechte Start zu Beginn der Saison hat sich gerächt. Der Vorsprung war nicht mehr aufzuholen, so dass die 1. Mannschaft nun  in die Bezirksoberliga absteigen musste. Von 51 in der Landesliga gestarteten Spielern belegten die Vereinsmitglieder folgende Plätze:

Jan Krause (Platz 23: Schnitt 188,85), Mirko Will (Platz 33: Schnitt 182,82), Stefan Burgis (Platz 36: Schnitt 181,40), Kwan Davis (Platz 37: Schnitt 181,11), Helmut Wohlpart (Platz 39: Schnitt 178,75), Harald Brehm (Platz 42: Schnitt 177,57) und David Milam (Platz 51: Schnitt 151,45)

Tabelle Landesliga N Männer 2016-2017 8. Spieltag

Bayerische Meisterschaften Junioren und Jugend A

Bayerische Meisterschaft Trio/Mixed 2017

Am 11.02.2017 traten Finn Forche und Moritz Czarnec von SW Schwarz-Weiß-Mainfranken zusammen mit Niklas Weiske vom BC Mainauen-Bowler Bayreuth im Dreambowl Palace Unterföhring zur bayerischen Meisterschaft Trio an. Moritz Czarnec (222, 246) erzielte in den sechs Spielen 1183 Pins, Finn Forche (214) 1046 Pins und Niklas Weiske (240) 1042 Pins. Mit der Gesamt-Pinzahl von 3271 Pins und einem Schnitt von 181,72 Pins reichte es nicht, die Vorrunde zu überstehen und schieden vorzeitig aus

Ergebnisse Trio-A 2017.

Bayerische Meisterschaft 2017 Junioren

Auf der Mainfranken Bamberg fand am 12.02.2017 die Bayerische Meisterschaft der Junioren 2017 statt. Von SW Mainfranken Bamberg gingen Andreas Derbfuss, Andreas Brendel, Markus Brendel und Steffen Walter an den Start. In der Vorrunde waren 8 und in der Zwischenrunde 6 Spiele zu absolvieren. Tobias Derbfuss (201, 211, 213, 202, 205) erzielte nach den 14 Spielen ein Gesamtergebnis von 2468 Pins (Schnitt 176,29) und den 14. Platz. Andreas Brendel (233, 200) erreichte 2415 Pins (Schnitt 172,50) und folgte auf Platz 17. Sein Bruder Markus folgte auf Platz 21 (Schnitt 168,64) und Steffen Walter auf Platz 26 (Schnitt 154,0). Damit war für alle Starter des SW Mainfranken Bamberg nach der Zwischenrunde  das Aus, da sich nur die ersten 4 Spieler für die Finalrunde qualifizierten.

Ergebnisse Junioren 2017

Bayerische Meisterschaft Masters 2017

Dreambowl Palace Unterföhring war am 12.02.20147 der Austragungsort für die Bayerischen Meisterschaft Masters 2017. Als Vertreter der SW Mainfranken Bamberg traten Moritz Czernac und Finn Forche an.  Finn Forche erreichte gegen seinen Gegner mit 520 Pins das gleiche Ergebnis, musste diesem aber den Vortritt lassen. Moritz Czarnec dagegen ließ sein ganzes Können aufblitzen und spielte sich mit konstanten Ergebnissen immer  weiter vor. Mit seinen sehr guten Einzelspielen ( 211, 244, 253, 205) traf er im Endspiel auf Timo Hofbauer vom Rottendorfer BV 1984, den er mit 532:503 bezwingen konnte. Seine Einsatz wurde damit mit dem ersten Platz belohnt. Mit diesem Ergebnis hat er seinem Verein SW Mainfranken Bamberg einen großen Erfolg beschert. Herzlichen Glückwunsch.

Ergebnisse Masters-A 2017

Kreisliga Nord 3 Männer 7. Spieltag

Die Extreme Bowling Dettelbach war der Austragungsort des 7. Starts in der Kreisliga. SW Mainfranken 3 konnte sich an diesem Spieltag erneut behaupten und führen nun die Tabelle mi einem Vorsprung von 22 Punkten an, so dass der Aufstieg bereits jetzt besiegelt ist. Vier gewonnene Spiele und sechs Bonuspunkte trugen zum weiteren Ausbau des Vorsprungs bei. Ein hervorragendes Ergebnis erzielte wieder einmal mehr Finn Forche (231, 232, 246, 236) mit einer Serie von 1453 Pins (Schnitt 207,57). Wolfgang Weber erzielte immerhin noch einen Schnitt von 165,14 Pins und Harald Brehm von 163,14 Pins. Als Ersatzspielerin trug Kathy Brehm auch noch 999 Pins bei.

Die 2. Mannschaft konnte ihren 4. Tabellenplatz behaupten. Ausgerechnet gegen den BC Rimpar 2 gelang “nur” ein Unentschieden wobei dieser direkte Gegner nun mit einem Punkt Vorsprung auf Tabellenplatz 3 steht. Sechs Spieler wurden bei diesem Start aufgeboten. Markus Brendel (211, 214) zeigte mit einem Schnitt von 189,86 Pins eine konstante Leistung. Mit einem Schnitt von 176,25 Pins folgten Dominik Schnabel (230) , Johanna Zepmeisel (211) mit ihrem Schnitt von 169,67 Pins, Andreas Brendel (Schnitt 155,14) und Christopher Schramm (Schnitt 150,5 Pins). Weit hinter seinen Möglichkeiten blieb Christopher Hruby zurück. Das Team könnte den Ligaabschluss am 19.02.2017 auf der Heimbahn in Bamberg krönen, wenn es ihnen gelingt, die DJK Rimpar 2, die nur einen Punkt vorliegen, vom dritten Tabellenplatz verdrängen könnten

Tabelle Kreisliga N 3 Männer 2016-017 7. Spieltag